Ap016 – Gemeinsam Essen in Weimar

Guten Appetit! Diesmal bereden wir bei einem gemeinsamen Mensaessen, was es in Weimar alles für Möglichkeiten gibt, um in angenehmer Gesellschaft und mitunter auf ausgefallene Art und Weise zu speisen. Vielleicht habt ihr ja noch mehr Ideen? Schreibt uns gerne Kommentare!

Sendungsnotizen nach dem Klick

[display_podcast]


Sendungsnotizen



mit Marv (Pommes mit Ketchup, dazu Cola - geil!), Felix (Nudeln mit Tomatensoße, dazu Wasser - knorke!)

zu Gast sind Claudia (Nudeln und Salat, dazu Mate - super!) und Cornelius (ein riesiger Berg Feldsalat, Obstsalat und eine Flasche Wasser - irre!)



- Wir sitzen in der Mensa

- Essen kann man in Weimar natürlich nicht nur in der Mensa, denn im Zuge der Geselligkeit essen Studenten oft auf verschiedene Arten und Weisen und experimentieren



- bei Volksküchen kochen ein paar Leute für viele Andere, jeder bezahlt ein klein wenig und alle essen gemeinsam an einem Ort

- in Weimar finden Volksküchen regelmäßig im Falken statt, werden aber auch hin und wieder von WGs ausgetragen und auf der Piazza angekündigt

- häufig wird bei Volksüchen Wert auf veganes Essen gelegt

- die Mensa unternahm auch bereits den Versuch, eine Woche lang jeden Tag ein veganes Gericht anzubieten

- sonst haben aber fast alle Gerichte Fleisch als Bestandteil



- Was denkt ihr? Ist es wichtig, dass wir in der Mensa so eine große Auswahl an Fleischgerichten haben, ist euch vegetarisches oder veganes Essen wichtiger oder esst ihr eh alles? Schreibt uns gerne Kommentare!

- Für Veganer (und nicht nur für die) lohnt sich auch ein Blick auf den Blog "Vegan in Weimar"


- Eat-it (in anderen Städten auch "Rudi rockt" oder "Rolling Dinner") ist ein Konzept für eine Mischung aus Kennenlernabend und Abendessen

- In Zweierteams wird entweder Vorspeise, Hauptgang oder Nachtisch für sich und zwei weitere Teams gekocht. Jeder Gang wird in einer anderen WG und mit anderen Teamzusammenstellungen gekocht.

- Wichtig ist dabei nicht nur das Ausprobieren beim Kochen, sondern auch das Kennenlernen neuer Leute

- Wenn ihr beim nächsten Mal mitmachen möchtet, schreibt eine Mail an eatit@m18.uni-weimar.de



- Eine weitere Idee ist die Mitesszentrale

- Ähnlich wie bei einer Mitfahrzentrale sind dort Leute zu finden, die gemeinsam mit anderen Kochen und Essen möchten

- Da Weimar eine eher kleine Stadt ist, lassen sich auf der verlinkten Seite fast nie Angebote von hier antreffen, aber wenn ihr Lust habt, so etwas mal auszuprobieren, steht uns dafür schließlich auch die Piazza zur Verfügung.

- Beim Kontorfrühstück, das nun wieder regelmäßig stattfinden soll, gibt es ein sonntagmorgendliches Buffet im Café s140, bei dem alle entweder etwas Selbstgemachtes mitbringen oder eine kleine Spende hinterlassen können.

- Natürlich gab es auch vom Kontor diverse vegane Leckereien, welche ihr dort auch käuflich erwerben könnt



- Wollt ihr bei einer Audiopiazza dabei sein? Wir kommen gerne zu euch zu Besuch (beispielsweise in eure Küche:), denn wir wollen unsere Hörer kennenlernen.

- Ihr erreicht uns wie immer bei Fragen, Wünschen und wenn ihr mitmachen wollt unter audiopiazza@m18.uni-weimar.de oder in den Kommentaren.



Zum Abschluss gibt es diesmal keine Musik, sondern ein unschätzbar wertvolles Zeitdokument in Form eines auditiv eingefangenen Mensagelages gegen 12:30 Uhr

Die Audiopiazza steht unter Creative Commons-Lizenz



Dieser Beitrag wurde unter Blog, podcast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ap016 – Gemeinsam Essen in Weimar

  1. Pingback: Audiopiazza-Folge zu (veganem) Essen in Weimar | Vegan in Weimar

Kommentare sind geschlossen.